Über uns

Geschichte

Gründer unseres Glaspunkts und Lehrmeister der Glaskunst ist Sigi Franz. Seine meisterhafte Glasfertigkeit beim blasen von Skulpturen erlernte er vor über 40 Jahren und prägt somit den Handwerksbetrieb seit mehreren Jahrzehnten. Durch seine unendliche Leidenschaft für das Handwerk und die daraus entstehende Kunst, macht er den Glaspunkt zu einem der führenden Glasbläser weltweit. Bis heute erhalten wir diese Tradition aufrecht und ermöglichen so eine individuelle und wunderschöne Welt der Glalskunst. Anfang des Jahres 2021 legte Sigi Franz sein Lebenswerk in die Hände seines Sohnes Christopher Franz und seinem ehemaligen Lehrling und jetzigen Gesellen Andreas Staudiger. Der Plan von Lehrmeister Franz war es den Glaspunkt schuldenfrei, gewinnbringend und an perfekt

ausgebildete Nachfolger zu übergeben. Den Hintergrund hierfür beschreibt der Gründer dadurch, dass es sehr lange Zeit braucht, um das richtige Gefühl für Glas zu entwickeln. Die Ausbildung an der Fachschule für Glas dauert drei Jahre. “Bis man aber betriebsreif ist und das perfekte Gefühl für die Kunst des Glasblasens hat, dauert es aber bei fast jedem sieben Jahre” so unser Lehrmeister, der selbst an der Glasfachschule für Glasbläserei, Gesatlung und Apparatebau in Zwiesel lehrte. Wir, die beiden Nachfolger haben zum Zeitpunkt der Übergabe beide das siebte Lehrjahr überschritten und sind somit perfekt auf das Berufsleben vorbereitet. Sigi Franz wird uns trotzdem weiterhin als Tutor mit Rat und Tat zur Seite stehen sowie bestmöglich unterstützen.

„Aus einem Stück Glas und mit den eigenen Händen ein Kunstwerk zu erschaffen, also was schöneres und erfüllenderes gibts es für uns einfach nicht.“

Andi und Chrissi auf die Frage, warum das Glasblasen kein Job sondern ihre Leidenschaft ist.

Das Team

Glaskünstler Christian Franz aus dem Glaspunkt Burghausen

Servus, ich bin der Chrissi und seit 2014 einer der beiden Glasbläser des Glaspunkts. In unserem Betrieb bin ich der Spezialist für Farben und feine sowie detailreiche Glaskreationen. Mein Vater und Gründer, Sigi, hat mich schon als kleines Kind mit der Faszination der Glaswelt angesteckt. Ich bin sehr stolz meinen kindlichen Berufswunsch jetzt ausüben zu dürfen. Neben dem Glasblasen bin ich für die Logistik und den Einkauf zuständig. Mich erfüllt der Beruf des Glasbläsers mit so viel Glück, da ich hier mit meinen eigenen Händen individuellste Glaskunst entstehen lassen und so unsere Kunden verzaubern kann.

Glaskünstler Andreas Staudinger aus dem Glaspunkt Burghausen

Grüß Euch, ich bin der Andi und der Andere der beiden Glasbläser. Seit 2013 bin ich im Glaspunkt und neben dem Glasblasen für den kaufmännischen Bereich sowie die Kundenkommunikation zuständig. Mein Spezialgebiet und Leidenschaft, mit der ich Ihre Wünsche erfülle, ist die kreative Konzeption neuer Glaskunst sowie die Erstellung der Glaswelt in die Chrissi´s Kreationen eingesetzt werden. Für mich ist das Glasblasen die große Leidenschaft, da es mich mit Freude erfüllt, Herausforderungen zu meistern und so dem Kunden ein einzigartiges Gefühl zu bescheren

Habe die Ehre, ich bin der Sigi, Gründer und Lehrmeister der beiden Glasbläser. Seit über 3 Jahrzehnten ist das Glasblasen mein Leben. Mein großes Ziel war es immer das Handwerk des Glasblasens an die junge Generation weiterzugeben. Deshalb erfüllt es mit unfassbarem Glück und Stolz, meinen Glaspunkt jetzt in die Hände der beiden Männer zu legen. Im Glaspunkt stehe ich dem Chrissi und Andi als Tutor und bei Fragen sowie Problemen mit Rat und Tat zur Seite. Ich bin überaus stolz auf die beiden und ihre meisterhaften Fähigkeiten. Dies ist für mich die Erfüllung eines Lebenstraums.

Nachhaltigkeit


Wir, die Glasbläser des Galspunkts, verpflichten uns mit Herz und Stolz zu umweltbewusstem Handeln. So engagieren wir uns für eine verantwortliche Produktion und verwenden Materialien, die keine umweltschädlichen Auswirkungen haben. Unsere Kunstwerke bestehen größtenteils aus hochwertigen und natürlichen Rohstoffen. Unser Fokus liegt dabei ebenfalls auf der Regionalität zu unserem Standort. Nachhaltigkeit ist für uns eine Herzensangelegenheit, weshalb wir 2021 versuchen klimaneutral zu produzieren. Energie- und Wasserverbrauch werden deshalb ständig optimiert. Und auch bei unseren Verpackungen setzen wir auf recyceltes Material. Auf sozialer Ebene ist für uns Chancengleichheit und individuelle Förderung der Maßstab. Diese sozialen und umweltbewussten Punkte sind für uns nicht nur Richtlinien, sondern eine Selbst-verständlichkeit.

Handwerkskunst


Von der ersten Inspiration bis hin zur fertigen Glaskreation, durchlaufen unsere Produkte die unterschiedlichsten Phasen an Kreativprozessen. Tradition, modisches Design und und das Handwerk verschmelzen zu wahren Meisterwerken mit einer Geschichte, in der sich die Glaskunst reflektiert. Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Materialien und Techniken macht den Glaspunkt zum Anbieter wunderschöner Glaskreationen. Chrissi und Andi haben ihre naturalistische Ausdrucksform zu einer Perfektion geformt, die durch Detailreichtum besticht. Zahlreiche Ausstellungen zeigen die kunstvollen und komplexen Glaskreationen des Glaspunktes. So stammt auch die Siegertrophäe des Damenskiweltcups oder das “celebratin 100 years of contour” von CocaCola aus den Händen des Glaspunkts. Dies sind Auszeichnungen unserer Arbeit und erfüllen uns bis heute mit sehr viel Stolz.

Ort


An der österreichischen Grenze, direkt an der Salzach, liegt im oberbayerischen Burghausen, im Landkreis Altötting die mit 1051 Metern längste Burg der Welt. Der überwältigenden Blick auf die denkmalgeschützte Altstadt mit ihren hell gestrichenen Bürgerhäusern verzaubert so ziemlich jeden Besucher. Vor den Mauern der atemberaubenden Sehenswürdigkeit liegt unser Glaspunkt. Genauer gesagt in den Grüben, wo sich schon im Mittelalter Handwerker in den spätgotischen Gebäuden niedergelassen haben und bis heute ein buntes Treiben herrscht. Egal ob man sich von der Kunst des Glasblasens verzaubern lassen, einen gemütlichen Ratsch abhalten oder oder einfach nur durch unser Atelier stöbern möchte, jeder ist bei uns herzlichst Willkommen vorbei zu schauen. Besuchen auch Sie uns und überzeugen Sie sich selbst von unserer kleinen Glasmanufaktur.

Sie fragen, wir antworten.